Gedenkseite  |   Mandys Stern  |   Kondolenzbuch  |   Danksagungen  |   Zeitungsartikel  |   Kontakt / Impressum
Hier können Sie sich in unserem Kondolenzbuch eintragen.
(Dies ist ein Kondolenzbuch für Mandy, Meinungen jeglicher Art werden gelöscht.)


Beitrag schreiben

#912

21.10.2018 - 11:36 Uhr

Mama, Papa, Jenny und Onkel Rene

Zum 7. Sternengeburtstag für unser Engelchen Mandy

„Wenn du jemals ein Kind verlierst,
wie es mir geschehen ist,
dann wirst du die andere Seite der Wahrheit kennen.
Du wirst verstehen, was es bedeutet, vernichtet zu sein
und doch jeden Tag aufzustehen
und den Kessel mit Wasser zu füllen.
Du wirst den Dampf aus dem Kessel steigen sehen und weinen.
Du wirst behaupten, es sei alles in Ordnung.
Du hast ein Staubkorn ins Auge bekommen. Das ist alles.
Auf der Straße werden Tränen auf den Gehsteig tropfen
und deine Schuhe füllen.
Sag, die Sonne schiene dir in die Augen.
Wenn du deine Trauer zeigst, vergeht sie nicht.
Wenn du sie verbirgst, vergeht sie nicht.
Sie ist für immer und ewig bei dir,
aber es gibt vielleicht eine Stunde,
in der du dich nicht erinnerst.
Einen Abend, an dem der Himmel blau wie Tinte ist.
Einen Nachmittag, an dem deine Tochter
hinter einer Grille herläuft, die sie niemals fangen wird.
Flüstere den Namen deines Kindes.
Dann sei still!
Verfasser unbekannt

7 Jahre sind es jetzt schon, sieben Jahre warst du bei uns und sieben Jahre bist du schon auf deinem Stern.
Die Zeit vergeht wie im Flug, deine Schwester geht schon in die 2. Klasse und lernt ganz fleißig.

„Wenn ich in den Himmel schaue,
so denken wir an Dich,
du bist unser Stern,
denn wie auch das Leuchten der Sterne Millionen Jahre anhält,
so bleibt auch dein Leuchten in unserem Herzen,
und es verlischt erst in dem Moment,
in dem wir uns wiedersehen.“
Unbekannter Verfasser

Wir besuchen dich dann gleich und schmücken dein Bettchen, in unseren Herzen bist du immer bei uns, wir lieben dich Engelchen.
Deine Mama und dein geliebtes Schwesterchen Jenny und Onkel René und dein Papa

#911

22.07.2018 - 11:35 Uhr

Mama, Papa, Jenny und Onkel Rene

Für dich mein Himmelsengel Mandy
Heute würdest du 14 Jahre alt werden…mein kleiner Teenager…

Happy Birthday to you,
Happy Birthday to you,
Happy Birthday liebe Mandy,
Happy Birthday to you.

Dies ist kein Tag wie jeder andere, dies ist Dein Geburtstag! Du bist nicht mehr bei uns, aber die Erinnerungen an Dich sind noch so frisch wie eh und je. Wir schauen uns Bilder von Deinen vergangenen Geburtstagen an, freuen uns, wie glücklich Du aussiehst und lachen über die Scherze, die Du gemacht hast. Du wirst immer bei uns bleiben, und an Deinen Geburtstagen bist Du uns besonders nah.
Hallo mein Engel,
7 Erdengeburtstage und heute ist dein 7. Himmelsgeburtstag. Die Zeit verfliegt, es ist kaum zu glauben das es schon so lange her ist, das du gehen musstest. Es hat sich soviel verändert, du hast den besten Überblick da oben… aber man kämpft sich so durch das Leben.

Feier schön mit deinen Sternenfreunden da oben, in unseren Herzen lebst du und wir vermissen dich unendlich…

In ganz großer Liebe deine Mama, dein geliebtes Schwesterchen Jenny, Onkel René und dein Papa

#910

21.10.2017 - 11:34 Uhr

Mama, Papa, Jenny und Onkel Rene

Zu deinem 6.Sternengeburtstag unserem Engelchen Mandy

Die Zeit heilt nicht alle Wunden,
sie lehrt uns nur mit den Unbegreiflichen zu leben.
Wir leben jetzt seit 6 Jahren damit. Es hat sich wahnsinnig viel verändert mein Schatz, aber das bekommst du auf deinem Stern ja mit.
Deine Schwester ist jetzt so alt, wie du an deinem letzten Erdentag warst, geht fleißig zur Schule, sie macht ihr Spaß. Du fehlst ihr, obwohl sie nicht viele Erinnerungen an dich hat, du bist ihre Schwester, die eben jetzt im Himmel wohnt. Es macht mich traurig, dass du nicht hier ihre Schwester sein darfst, sie wünscht sich nämlich eine.
Heute werden wir wieder besonders an dich denken, obwohl ich ständig an dich denken muss, wenn ich nur deine Schwester ansehe. Die langen blonden Haare habt ihr beide, sie ist wirklich ein tolles Mädchen, du wärst stolz auf sie. Du passt ja immer toll auf sie auf von da oben. Ich vermisse dich mein Engel.
Sternenglanz in klarer Nacht,
entflammt den Schmerz mit neuer Macht.
Bringt die Erinnerung zurück,
an dieses viel zu kurze Glück.
Was würde ich nicht alles geben,
brächte es zurück dein Leben.
Warum denn du?...werde es nie verstehen,
Warum musste dir das geschehen?
Der Wind weht leise über's Land,
streift mein Gesicht und meine Hand.
Ist dieser Wind ein Gruß von dir?
Willst du mir sagen:"Ich bin doch hier".
Du Sternenglanz in klarer Nacht,
hast neue Hoffnung mir entfacht,
wenn meine Seele jetzt auch weint,
doch irgendwann sind wir vereint.

Wir besuchen dich dann gleich und schmücken dein Bettchen, in unseren Herzen bist du immer bei uns, wir lieben dich Engelchen.
Deine Mama und dein geliebtes Schwesterchen Jenny

#909

22.07.2017 - 11:33 Uhr

Mama, Papa, Jenny und Onkel Rene

Für dich mein Himmelsengel Mandy
Heute würdest du 13 Jahre alt werden…mein kleiner Teenager…

Happy Birthday to you,
Happy Birthday to you,
Happy Birthday liebe Mandy,
Happy Birthday to you.

Immer wenn wir von dir erzählen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.
Unsere Herzen halten dich gefangen,
so, als wärst du nie gegangen.
Was bleibt, sind die Liebe und Erinnerung.

Mein geliebter Engel,
es ist jedes Jahr schwer dir zu schreiben, weil wir schon so viele deiner Geburtstage
ohne dich begehen mussten. Heute wärst du ein Teenager, keine Ahnung wie du jetzt aussehen würdest, was du für Hobbys hättest, wie du wärst… wir dürfen es zusammen nicht erleben. Eins sei dir gewiss, er vergeht kein Tag an dem ich nicht an dich denke.
Deine Schwester ist jetzt 7 Jahre alt, so alt wie du, als das Schicksal erbarmungslos zuschlug. Sie, dein Onkel und ich werden heute dein Bettchen hier auf Erden bunt schmücken, Kerzen anzünden. Ich werde daran denken wie ich dich das erste Mal sah, als du geboren wurdest…und ich werde weinen…ich liebe dich mein Engel
Danke das du auch immer schön auf Jenny aufpasst…kleiner Schutzengel

Feier schön mit deinen Sternenfreunden da oben im Himmel

Die Trauer hört niemals auf,
sie wird ein Teil unseres Lebens.
Sie verändert sich und wir ändern uns mit ihr.

In unendlicher Liebe

Deine Mama, dein geliebtes Schwesterlein Jenny, Onkel René und dein Papa

#908

21.10.2016 - 11:31 Uhr

Mama, Papa und Jenny

Für unseren kleinen Stern
Unser geliebtes Kind, unser kleiner Stern, du hast uns viel zu früh verlassen. Das Leuchten deiner Augen, hast du jetzt einem Stern geliehen. Und immer, wenn wir zum Himmel schauen, können wir dich für uns funkeln sehen.

5 Jahre ohne dich
Mandy

5 Jahre ist es jetzt schon her Engelchen,
das wir dich gehen lassen mussten.
5 Jahre schon können wir dich nicht mehr lachen
Und singen hören.
5 Jahre dich nicht mehr in den Arm nehmen.
An deinem geliebten Schwesterlein
Sehen wir wie die Zeit vergeht.
Sie ist unser Sonnenschein und du bist
Ihre Schwester, die im Himmel wohnt.
Wir vermissen dich so sehr, jeden
Tag denken wir an dich.
Den 5. Sternengeburtstag feierst du heute,
da auf deinem eigenen Stern,
der deinen Namen trägt.

Heute beginnt wieder eine neue Zeitrechnung…Danke, dass wir deine Eltern sein durften…
Eltern eines großen Engels

Wir lieben und vermissen dich
Papa, Mama und dein geliebtes Schwesterlein Jenny

#907

22.07.2016 - 11:29 Uhr

Mama, Papa und Jenny

Liebste Mandy, unser Himmelsengel!

Happy Birthday to you,
Happy Birthday to you,
Happy Birthday liebe Mandy,
Happy Birthday to you.

12 Jahre wärst du jetzt…
Weißt Du noch…
wie es einst gewesen ist?
Weißt Du noch…
als Du geboren bist?
Weißt Du noch…
als Du zum ersten Mal gelacht?
Weißt Du noch…
als Du die ersten Schritte gemacht?
Mir kommt es vor, als sei es gestern gewesen, mein Kind,
die Zeit, sie eilte viel zu geschwind.
Dies würde ich dich wahrscheinlich fragen, wenn du noch bei uns wärst, leider soll es nicht sein, wir vermissen dich unendlich mein Engelchen.
Dies ist kein Tag wie jeder andere, dies ist Dein Geburtstag! Du bist nicht mehr bei uns, aber die Erinnerungen an Dich sind noch so frisch wie eh und je. Wir schauen uns Bilder von Deinen vergangenen Geburtstagen an, freuen uns, wie glücklich Du aussiehst und lachen über die Scherze, die Du gemacht hast. Du wirst immer bei uns bleiben, und an Deinen Geburtstagen bist Du uns besonders nah.
Du bist in unseren Herzen lebendig Mandy und es vergeht kein Tag an dem wir nicht an dich denken.
Feier schön mit all den anderen Sternenkindern da oben, dein Bettchen hier unten wird wieder farbenfroh erstrahlen.
In unendlicher Liebe
Dein Papa, deine Mama und dein geliebtes Schwesterlein Jenny

#906

21.10.2015 - 11:28 Uhr

Mama, Papa und Jenny

Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust,
wird dir sein, als leuchten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne,
weil ich auf einem von ihnen lache.
Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.
(Saint Exupery, Der kleine Prinz)
4 Jahre ohne unseren Engel
Mandy
Eigentlich war alles selbstverständlich:
das wir miteinander sprachen, gemeinsam nachdachten,
zusammen lachten, weinten, stritten und liebten.
Eigentlich war alles selbstverständlich - nur das Ende nicht –

Liebste Mandy, heute feierst du deinen 4. Sternengeburtstag.
Vor 4 Jahren passierte dieser schreckliche Moment,
der nie hätte passieren dürfen.
Wir mussten lernen damit zu leben,
begreifen werden wir es nie.
Wir werden uns immer an dein Lachen erinnern,
als du aus dem Haus gingst,
nicht wissend,
dass wir dich das letzte Mal haben lachen sehen.
Wir vermissen dich jeden Tag so sehr,
dass es manchmal weh tut.

Heute beginnt wieder eine neue Zeitrechnung…
Danke, das wir deine Eltern sein durften, Eltern eines großen Engels…
In Liebe Papa, Mama und dein geliebtes Schwesterlein Jenny

#905

22.07.2015 - 11:26 Uhr

Mama, Papa und Jenny

Liebste Mandy, unser Himmelsengel!

Happy Birthday to you,
Happy Birthday to you,
Happy Birthday liebe Mandy,
Happy Birthday to you.

Heute würdest du 11 Jahre alt werden,
ich würde dich zu gern in den Arm nehmen
und dir gratulieren, aber das geht nicht.

Wir wissen, wie sehr Du Deine Geburtstage geliebt hast.
Darum sind wir auch heute alle wieder zusammengekommen,
um uns an die wunderbare Zeit mit Dir zu erinnern.
Du warst solch ein besonderer, herzlicher, liebenswerter Mensch
und darum ist eines ganz gewiss:
Niemals werden wir Dich vergessen!
Wo auch immer Du nun bist,
wir schicken unsere nie endende Liebe zu Dir!

Feier schön auf deinem Stern,
mit den ganzen Sternenkindern.

Wir vermissen dich mein Schatz, den dieser eigentlich
wunderschöne Tag, ist für uns ein ganz schwerer.

Wir lieben dich
Deine Mama, dein Papa und dein geliebtes
Schwesterlein Jenny.

#904

21.10.2014 - 11:24 Uhr

Mama, Papa und Jenny

3. Jahresgedenken für unser Engelchen Mandy

Zum 3. Sternengeburtstag
an unseren großen Engel MANDY

Liebste Mandy, jetzt sind es schon 3 Jahre wo du uns fehlst. Es ist so viel passiert. Wie gern hätt ich dich wieder in den Armen, würde so gerne dein Lachen hören. Ich werde nie verstehen warum es passieren musste. Diese Wunde in meinem Herzen wird nie heilen und damit zu leben ist nicht so leicht. Feier schön deinen Sternengeburtstag mit all den anderen Sternenkindern da oben. Ich liebe dich mein Engel.

Sternenglanz in klarer Nacht,
entflammt den Schmerz mit neuer Macht.
Bringt die Erinnerung zurück,
an dieses viel zu kurze Glück.
Was würde ich nicht alles geben,
brächte es zurück dein Leben.
Warum denn du?-werd's nie verstehen,
Warum musste dir das geschehen?
Der Wind weht leise über's Land,
streift mein Gesicht und meine Hand.
Ist dieser Wind ein Gruß von dir?
Willst du mir sagen:"Ich bin doch hier".
Du Sternenglanz in klarer Nacht,
hast neue Hoffnung mir entfacht,
wenn meine Seele jetzt auch weint,
doch irgendwann sind wir vereint.

Heute beginnt wieder eine neue Zeitrechnung…
Danke, das wir deine Eltern sein durften, Eltern eines großen Engels…
In Liebe Papa, Mama und dein geliebtes Schwesterlein Jenny

#903

22.07.2014 - 11:23 Uhr

Mama, Papa und Jenny

Liebste Mandy, unser Himmelsengel!

Happy Birthday to you,
Happy Birthday to you,
Happy Birthday liebe Mandy,
Happy Birthday to you.

Es ist nicht leicht, diesen Tag mit Freude zu begrüßen.
Heute wärest Du 10 Jahre alt geworden.
Immer wieder fragen wir uns,
was Du Dir zu Deinem Geburtstag gewünscht hättest.
Wie hättest Du diesen Tag am liebsten verbracht?
Womit hätte man Dich überraschen können?
Wir müssen lächeln, wenn wir es uns vorstellen und
lassen unseren Gedanken freien Lauf.
In ihnen bist Du plötzlich wieder ganz lebendig und
nimmst uns freudestrahlend in den Arm.
Dies sind Momente,
in denen die Schönheit der Erinnerung
den Schmerz vertreibt.

Du hattest unser Leben mit Deiner Existenz nur kurz bereichert,
aber wir danken Dir für jede Sekunde.
Wir haben dich unendlich lieb!
Niemals werden wir Dich vergessen!
Wo auch immer Du nun bist,
wir schicken unsere nie endende Liebe zu Dir!

Deine Eltern und dein
geliebtes Schwesterlein Jenny

„Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust,
wird es dir sein, als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne,
weil ich auf einem von ihnen lache.
Du allein wirst Sterne haben,
die lachen können!“

#902

21.10.2013 - 11:21 Uhr

Mama, Papa und Jenny

2. Jahresgedenken für unser Engelchen Mandy

Zum 2. Jahresgedenken
an unseren großen Engel MANDY
Geliebte Mandy, unser Engelchen, heute ist dein 2. Sternengeburtstag, vor 2 Jahren mussten wir dich gehen lassen. Wir vermissen dich unendlich, die Erinnerungen sind immer noch so stark, die Tränen fließen immer wieder und doch können wir auch manchmal lachen wenn wir an dich denken, weil du ein besonderes Mädchen warst.
Du bist ein wunderbarer Schutzengel für dein Schwesterchen, danke. Wir lieben dich und denken jeden Tag an dich. Die Welt dreht sich weiter…ohne dich…der Schmerz ist unendlich…

Die Tränen alle,
die wir weinen,
ihr seht sie nicht,
nicht unseren Schmerz.
Was wir an dir verloren haben,
das allein weiß nur unser Herz.
Du bist nicht mehr da,
wo Du warst,
aber Du bist überall,
wo wir sind.
Das Schicksal ließ dir keine Wahl.
Dein Lächeln aber wird uns bleiben;
in unseren Herzen als Sonnenstrahl
kann selbst der Tod es nicht vertreiben.

Heute beginnt wieder eine neue Zeitrechnung…
Danke, das wir deine Eltern sein durften, Eltern eines großen Engels…
In Liebe Papa, Mama und dein geliebtes Schwesterlein Jenny

#901

22.07.2013 - 11:13 Uhr

Mama, Papa und Jenny

Hallo unser Engel,
heute ist dein 9. Geburtstag. Zum zweiten Mal müssen wir ohne Dich diesen Tag verbringen und alle die Dich kennenlernen durften werden an Dich denken.

Feier Deinen Tag auf Deinem Stern mit all Deinen Sternenfreunden.

Wir vermissen Dich so sehr und tragen Dich immer in unseren Herzen.

Dein Papa, Deine Mama und Schwesterchen Jenny

#900

12.01.2013 - 13:54 Uhr

Schüler in der 4.Klasse

Liebe Familie von Mandy
Ich habe erst es am nächsten Montag gehört das Mandy gestorben ist
Lg Schüler aus der 4.Klasse

#899

04.01.2013 - 21:52 Uhr

Dani

Hab keine Angst, ich bin da
für dich, halte deine Hand, und erinner mich.
Wohin sind die Jahre und die Tage des Glücks,
Sie flogen vorbei, ich halt dich fest, und schau zurück.
Gedanken ziehn an mir vorbei, ich bin stolz auf unsere Zeit

So wie du warst, bleibst du hier
so wie du warst, bist du immer bei mir
so wie du warst, erzählt die Zeit
so wie du warst, bleibt so viel von dir hier.

Lass los mein Freund
und sorge dich nicht,
ich werde da sein, für die du liebst.
Jeder kurze moment und Augendbick.
ich halte ihn in Ehren
ganz egal, wo du bist
ein ganzes Leben zieht vorbei ich bin stolz auf unsere Zeit.

So wie du warst, bleibst du hier,
so wie du warst, bist du immer bei mir,
so wie du warst, erzählt die Zeit,
so wie du warst, bleibt so viel von dir hier.

Lass los mein Freund und sorge dich nicht,
ich werde da sein für die die du liebst

So wie du warst, so wie du
so wie du warst, so wie du

So wie du warst, bleibst du hier,
so wie du warst, bist du immer bei mir.

So wie du warst, so wie du
so wie du warst, so wie du

So wie du warst, so wie du
so wie du warst, so wie du

Lass los mein Freund und sorge dich nicht.
Ich werde da sein für die die du liebst

Liebe Eltern von Mandy, ich kann mich gut in Ihre Lage versetzen, mir ist mal was ähnlich schlimmes passiert, mit ganz ganz viel Glück ist mir Ihr Schicksal erspart geblieben und mein Sohn kam schwerst verletzt ins Krankenhaus und ich durfte bei Ihm sein. Mir zerreist es fast mein Herz wenn ich an Sie, Mandy und die damit verbundene Geschichte denke .Meinem Sohn geht es heute Verhälnismäßig gut nur ich kämpfe immer noch mit dem Geschehenen, ich habe auch oft gesagt bekommen mit der Zeit verblast das Unglück, das mag gut sein aber es hinterläßt Narben... vor allem wenn die "Schuldigen" ungestraft davon kommen
Ich drück Sie ganz fest und wünsche Ihnen von Herzen alles liebe

#898

01.01.2013 - 08:52 Uhr

Papa, Mama und Jenny

Wieder hat ein Jahr ohne dich begonnen...
In unseren Herzen lebst du, wir lieben dich unendlich...

Papa, Mama und Schwesterchen Jenny

#897

30.12.2012 - 12:11 Uhr

Schwesterchen

Wenn die Liebe einen Weg
zum Himmel fände
und Erinnerungen zu
Stufen würden,
dann würde ich hinaufsteigen
und dich zurückholen.

(Autor unbekannt )

Ich bin immer in Gedanken bei euch . Und auch heute gibt es keine Worte keinen Trost den ich schreiben könnte .

#896

24.12.2012 - 08:32 Uhr

Papa, Mama und Jenny

TROST

Wer sagt, die Zeit heilt alle Wunden, der hat es nie gesehen,
der hat´s noch nicht empfunden wenn Kinder von uns gehen.

Wer sagt, es geht doch weiter, das Leben und die Welt,
der kennt nicht diese Schwere, dich mich so oft befällt.

Wer sagt, ich kann´s nicht verstehen, sie fehlt dir halt so sehr,
und kennt die Schmerzen selbst nicht, sagt besser gar nichts mehr.

Wie will er denn verstehen, steckt nicht in meiner Haut,
kennt nicht den Strick um meinen Hals, der mir den Atem raubt.

Ich weiß, sie wollen helfen, mit Worte - gut gemeint –
doch ist das keine Hilfe, wenn man nicht mit mir fühlt.

Ich will nicht euer Beileid das so kein Trost mir ist.
Was ich brauche ist ein Herz, das nie mein Kind vergisst.

Ja, Trost, das wär so einfach die Nähe sie entsteht,
bei dem Versuch zu trösten, wenn man den Weg gemeinsam geht.

Engelchen, das zweite Weihnachtsfest ohne dich-immernoch unfassbar.

Wir vermissen dich und lieben dich unendlich.

Dein dich liebender Papa, deine dich liebende Mama und deine über alles geliebte Schwester Jenny

#895

23.12.2012 - 16:39 Uhr

Josephine,Sahin,Nuri und Lilli

Hallo kleiner Engel Mandy,

nun ist es schon das 2,Weihnachtsfest was wir ohne Dich verbringen müssen.
Wir denken jeden Tag an Dich aber zu dieser Zeit ist es besonders schwer.Wir haben heute eine extra Kerze für Dich angezündet und sind in dieser noch schwereren Zeit im Gedanken bei Mama,Papa und Jenny.Wir wissen das du auf deiner wunderschönen Wolke sitzen wirst und deiner Jenny beim Geschenke auspacken zuschaust.Sei fest gedrückt und geküsst kleiner Schatz.

Und Euch Micaela,Sylvio und kleine Jenny wünschen wir trotzallem ein schönes Weihnachtsfest.

Seid lieb gedrückt von Josephine,Sahin,Nuri und Lilli!

"Wenn kleine Engel schlafen gehen,
dann kann man das am Himmel sehn.
Denn für jeden Engel leuchtet ein Stern,
Deinen sehen wir jeden Tag besonders gern"

#894

14.11.2012 - 17:15 Uhr

manuela

so ein tolles gedicht und andenken! da kommen mir die tränen schon beim lesen, wie muss es sein sowas schreiben zu müssen? mandy wird immer in ihrem herzen sein!! in tiefstem mitgefühl meinerseits

#893

10.11.2012 - 10:59 Uhr

Papa, Mama und Jenny

Engelchens Reise

Es war ein süßer kleiner Stern,
von seinen Eltern gar so fern.
Sie hatte Sehnsucht nach Daheim,
wollte doch so gern wieder bei Mama und Papa sein.
Zu den andern Engeln sagte das Kind,
ich muss nach Hause ganz geschwind.
Was kommt in Sternchens Koffer rein?
Was braucht ein Sternenkind daheim?
In das Wolkenköfferlein,
packt sie ganz viele Erinnerungen ein,
Erinnerungen an eine Zeit,
die immer in ihrem Herzen bleibt.
Sie nimmt den Wolkenzug nach Haus,
alles sieht wie immer aus.
Ach wär nicht nur ihre Seele da,
alles wäre so wunderbar.
Zu Hause umarmt sie gleich Mama,
Mama spürt es sofort, ihre Kleine ist da.
Huscht dann vorbei an ihrem Rücken,
um auch den Papa ganz fest zu drücken.
Im Korridor da bleibt sie stehen,
denn den, will sie genauer sehen.
Da hängen Bilder, es brennen Kerzen,
ganz tief ist sie in Mamas und Papas Herzen.
Bevor das kleine Sternlein nun wieder geht,
sie noch einmal vor ihrer Mama steht.
Ihre Hände streicheln ganz sanft ihr Gesicht,
Mama vergiss nicht, ich liebe dich!

#892

21.10.2012 - 20:10 Uhr

Papa, Mama und Jenny

Zum 1. Jahresgedenken
an unseren großen Engel MANDY
Immer wenn wir von Dir erzählen,
fallen Sonnenstrahlen
in unsere Seelen.
Unsere Herzen halten Dich gefangen,
so, als wärst Du nie gegangen.
Was bleibt:
Unsere Liebe,
unsere Sehnsucht,
endlose Traurigkeit,
unvergessliche Jahre,
und kostbare Erinnerungen.
Ein Jahr ohne Dich
Die Zeit fließt dahin,
vergeht und vergeht,
doch tief in uns drin
steht sie still.
Der Verstand weiß vielleicht
schon längst, was das Herz
immer noch nicht glauben will.
Liebe Mandy, ein ganzes Jahr ist jetzt vergangen, heute ist dein 1. Sternengeburtstag. Vor einem Jahr dachten wir das wir es nicht überleben werden…die Welt hat sich einfach ohne Dich weitergedreht. Deine Schwester ist schon ganz schön gewachsen, sie ist ein kleiner Wirbelwind wie du. Du hast in unserem Leben eine riesige Lücke hinterlassen, wir vermissen Dich unendlich. Noch so viele Jahre ohne Dich-es bleibt unvorstellbar.
Heute beginnt wieder eine neue Zeitrechnung…
Danke das wir deine Eltern sein durften, Eltern eines großen Engels…
In Liebe Papa, Mama und dein geliebtes Schwesterlein Jenny

Für die gelöschten Einträge entschuldigen wir uns, ist leider durch einen Serverfehler passiert.

#891

27.09.2012 - 05:49 Uhr

Papa, Mama und Jenny

Mandy, unser Engelchen
Es gibt nur wenige Menschen.
die die Gabe besitzen das Herz und die
Seele in Sekunden zu berühren und ein ewiges Lächeln als Erinnerung zu hinterlassen.

Wir vermissen Dich ganz doll und senden dir tausend Küsse
Dein Papa, deine Mama und dein geliebtes Schwesterlein Jenny

#890

03.08.2012 - 12:00 Uhr

linda nerger

Fern und doch ganz nah,
Auch wenn euer kleiner Engel so fern ist wie der Regenbogen, so fern wie der himmel, so fern wie die Sterne...ist er euch doch ganz nah.Denn die Liebe kennt keine Grenzen,sie kennt weder Raum noch Zeit.So fern euer kleiner Engel auch sein mag,eure Liebe findet den Weg zu ihm.
In stillem Gedenken an Eure kleine Mandy.
Die Mama von Sternenkind Heidi

#889

22.07.2012 - 20:21 Uhr

M.H.

Ich habe heute besonders viel an Sie und Mandy gedacht!

Vorhin habe ich einen wunderschönen Regenbogen gesehen- die wohl beste Verbindung zwischen Himmel und Erde.
Ich bin mir sicher, dass Mandy all Ihre Gedanken erfährt, ihre Worte hört und auch Ihre Wege begleitet!

In tiefer Verbundenheit Ihre M. H.

#888

22.07.2012 - 13:29 Uhr

A.G.

Immer wenn wir von dir erzählen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen,
unsere Herzen halten dich gefangen,
so als wärst du nie gegangen.

Was bleibt sind die Liebe und die Erinnerung!

Liebe Micaela, lieber Silvio,

das sind die Dinge die Ihnen niemals jemand nehmen kann...

Auch wenn Ihr Verlust noch immer nicht in Worte zu fassen ist, wünsche ich Ihnen besonders heute von Herzen ganz viel Kraft und Mut jeden neuen Tag als solchen anzunehmen!

Lass dich da oben im Himmel heute feiern kleiner Engel!

Eine mitfühlende Mama

#887

22.07.2012 - 11:43 Uhr

cindy

Liebe Eltern
Heute wird einer der schwierigsten Tage für euch sein gerade da muss man fest zusammen halten der hübschen maus wird es bestimmt gut gehen mit den anderen Engeln. Bleibt stark...so schwer es auch ist

#886

22.07.2012 - 11:14 Uhr

Papa, Mama und Jenny

Hallo unser Engel,
heute ist dein Geburtstag, 8 Jahre. Wir hoffen du feierst mit den anderen Engeln da oben.

Wir vermissen Dich so sehr und schicken dir tausend Küsse

Dein Papa, Deine Mama und Schwesterchen Jenny

#885

28.06.2012 - 14:24 Uhr

Manuela

Liebe Eltern der kleinen Mandy,
ich möchte Ihnen mein Aufrichtiges Beileid aussprechen.
Was es für ein Gefühl ist sein Kind zu verlieren kann ich nicht ansatzweise nachempfinden, da ich selbst kein Kind habe. Dennoch bin ich mir sicher das es Schmerzen sein müssen, die man nicht ertragen kann.
Ich wünsche Ihnen für die Zukunft weiterhin viel Kraft und bin mir sicher das Mandy aus dem Himmel auf Sie schaut und sich wünscht das Sie ihrer kleinen Schwester ganz viel von ihrer großen Schwester erzählen.
Liebe Grüße aus dem Norden,
Manuela

#884

28.06.2012 - 12:38 Uhr

Papa, Mama und Jenny

In unseren Gedanken
und Erinnerungen
bist du immer bei uns
und unsere Herzen
halten Dich gefangen
so als wärest du nie gagangen.

Wir vermissen Dich unendlich
Ganz viele Küsse an Dich unseren Engel
Dein Papa, Deine Mama und dein geliebtes Schwesterlein Jenny

#883

29.05.2012 - 21:46 Uhr

Eva-Maria

Auch ich kann nur mit Tränen schreiben und Ihnen ganz, ganz viel Kraft wünschen.
"Möge der Schmerz etwas leichter zu ertragen sein,
in dem Bewusstsein, dass andere ihn teilen."

#882

21.04.2012 - 14:33 Uhr

Papa, Mama und Jenny

Mandy unser Schatz, vor einem halben Jahr haben wir Dich, unseren großen Engel, verloren. Wir denken jeden Tag an Dich.

Danke an die lieben Menschen die an Dich denken und Dir auch manchmal eine Kleinigkeit am Grab da lassen.

Für immer unvergessen in unseren Herzen, wir lieben Dich ganz sehr

Dein Papa, Deine Mama und dein geliebtes Schwesterlein Jenny

#881

15.03.2012 - 11:09 Uhr

Elke Giese

Liebe Micaela, lieber Silvio,

es tut mir unwahrscheinlich leid was eurer kleinen Mandy passiert ist. Es treibt mir die Tränen in den Augen. Diese Gedenkseite ist sehr schön. Ich wünsche euch auch in der kommenden Zeit viel Kraft und liebe Menschen um euch herum.

Fühl dich lieb gedrückt.

LG von Elke (Emmysmama) mit Sternenkind Emily tief im Herzen

#880

11.02.2012 - 08:13 Uhr

Ling

Liebe Mandy es tut mir sehr leid das du von uns gegangen bist.
Mit dränen Ling:-( :-( :-( :-( :-( :-( :-(

#879

04.02.2012 - 01:09 Uhr

Melanie

Mir stehen die Tränen in den Augen und ich zittere am ganzen Körper. Es ist so traurig und schrecklich das ein so süߟes Mädchen wie Mandy aus dem Leben gerissen wird. Ich wünsche der Familie ganz viel Kraft.
Auch wenn es ein schwacher Trost sein mag, doch ich bin mir sicher das Mandy im Sternenhimmel schon viele Freunde hat, vielleicht hat sie sich schon mit meinem Engel René angefreundet.

Alles Liebe

#878

30.01.2012 - 17:13 Uhr

Simone

...mir fehlen die Worte und ich kämpfe mit den Tränen. Es tut mir so unendlich leid.
Simone, Mama von Sternenkind Kim Josephine.

#877

16.01.2012 - 19:29 Uhr

Schwerdtner

Das Schicksal hat es leider nicht sehr gut mit Ihnen und Ihrer Tochter gemeint.Ich wünsche das Sie weiterhin die Kraft aufbringen,um den Tod Ihrer Tochter zu verarbeiten. Bin demnächst in Thailand und besuche dort immer heilige Stätten und wunderbare Tempel.Dieses Jahr werde ich für meinen verstorbenen Sohn und für Mandy und alle Kinder,die nur noch in den Herzen Ihrer Lieben weiterleben,viele Kerzen aufstellen.Nochmal mein aufrichtiges Beileid,bleiben Sie stark. Bernd Schwerdtner

#876

12.01.2012 - 14:27 Uhr

Dresdnerin

Liebe Familie von Mandy,

ich wünsche Ihnen viel Kraft diese Zeit durchzustehen, wie schwer muss dies sein! Mein herzliches Beileid und alles Gute!

#875

02.01.2012 - 18:13 Uhr

manuela

tränen, bei jedem gedanken und es wird nicht besser ...

#874

01.01.2012 - 07:12 Uhr

Papa, Mama und Jenny

Das Jahr hat einfach ohne dich begonnen...
Wir lieben dich und halten dich ganz fest im Herzen...

Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerungen Stufen wären, würden wir hinaufsteigen und dich zurückholen.

#873

27.12.2011 - 22:12 Uhr

Jenny

Liebe Eltern von Mandy,
ihr tut mir von herzen leid,
ich weiß wie schlimm es ist einen angehörigen zu verlieren, auch wenn anders als ihr, ich bin erst 11, aber ich hab meine große und klein schwester nie kennenlernen dürfen, sie sind im bau meiner mam gestorben, meine Mam ist im Kinder trauer Forum, gebt das mal bei goggle ein, da sind viele die ihre kinder verloren haben.
Liebe Grüße von Jenny:-)

#872

27.12.2011 - 17:27 Uhr

Daniela

Liebe Eltern und Schwester von Mandy,
wir wünschen Ihnen ganz ganz viel Kraft und Licht.
Für die kommende Zeit, die kommenden Jahre wünschen wir Ihnen, dass Sie Ihren Weg gemeinsam gehen können und viel viel Kraft an allen Tage haben.

#871

24.12.2011 - 12:24 Uhr

Astrid aus Görlitz

"Der Geist ist ungeboren, Unsterblich und unwandelbar, Ist überall und stets der gleiche. Er bleibt vom Tode unberührt, Auch wenn die äußere Form vergeht." (Bhagavad Gita)

Liebe Familie Seibt!

Gerade heute denke ich ganz besonders an euch.
Ich habe extra für euch eine Engelkarte gezogen und es ist die vom Erzengel Chamuel:

"Erzengel Chamuel arbeitet auf dem rosaroten Lichtstrahl der Liebe. Diese Erzengelkarte ist ein Segen für dich, denn sie zeigt Dir, dass Du beriet bist, Dein Herz bedingungsloser Liebe zu öffnen.
Die Liebe kennt keine Einschränkungen; sie akzeptiert alle Menschen so, wie sie sind. Sie urteilt nicht. Wahre Liebe ist so mächtig, dass sie Verletzungen, Zorn und Trennung und Trennung überwindet.
Hülle Dich in den rosaroten Mantel der Liebe ein. Lasse Liebe aus deinem Herzen strömen und all deine Mitmenschen berühren-die Menschen, die Du liebst, die Menschen, die Du nicht magst, ja sogar diejenigen, die Du gar nicht kennst. So entsteht eine Brücke aus Licht, auf der die Engel wandeln und Hoffnung und Frieden bringen können. Als Lohn dafür wird dein Lebensweg gesegnet und voller Liebe sein.

Affirmation:
Mein Herz ist von der Flamme der Liebe erfüllt."

"Wenn Du eine der Erzengelkarten ziehst (habe ich in dem Fall für euch getan), so ist das ein großer Segen für Dich. Denn durch die Schwingung der Karte kann der Erzengel mit Dir in Kontakt treten und Dir beistehen.
Der Erzengel Chamuel schenkt dir göttliche Liebe.

Liebe Grüße Astrid

#870

23.12.2011 - 21:44 Uhr

Claudia

Liebe Familie von Mandy
Dies wird ihr traurigstes Weihnachten sein, denn leider musste ihre kleine Mandy viel zu früh zu den Sternen reisen. Sie haben sich durch die letzten Wochen geschleppt und viel geweint. Dennoch werden Sie ein Bäumchen für ihre kleine Jenny schmücken und hoffen, dass Mandy ihn von da oben auch sehen kann. Ich wünsche Ihnen von Herzen, dass Sie die Weihnachtszeit gut überstehen und Ihr Leid und Ihr Schmerz irgendwann mal kleiner werden wird und dass Sie wieder Freude am Leben haben.

#869

20.12.2011 - 17:26 Uhr

Monika Gosmanov

Als Gott merkte, dass sein liebster Engel verloren ging, hat er ihn wieder zurückgeholt.

Ich wünsche den Eltern von Mandy ganz viel Kraft, um nicht an diesem unfassbaren Leid zu zerbrechen!

#868

19.12.2011 - 20:26 Uhr

Elvira

Liebe Eltern von Mandy,

wiederholt habe ich Ihre Seite angesehen und wie sicher den meisten, die bislang geschrieben haben, kamen auch mir immer wieder die Tränen.

Ich finde es toll, mit wie viel Liebe Sie diese Seite für Mandy gestaltet haben und wie offen Sie mit diesem unglaublich schweren Schicksal umgehen.

Insbesondere für die bevorstehenden Weihnachtstage wünsche ich Ihrer Familie viel Kraft und viele schöne Erinnerungen an Ihre Tochter Mandy.

Es tut mir unendlich leid, was Ihnen geschehen ist. Ganz sicher werden viele Görlitzer Familien in den kommenden Tagen ganz fest an Sie und ihre kleine Mandy denken!

Liebe Grüße, Elvira

#867

06.12.2011 - 23:43 Uhr

mama aus görlitz

wir wünschen für die bevorstehende advents und weihnachtszeit viel kraft, viel halt und einen großen blick nach oben in den leuchtenden und funkelnden sternenhimmel !!! halten sie ihre tochter im herzen, im blick und in jedem funkelstern fest! WIR WÜNSCHEN IHNEN TROTZ ALLEM EINE BESINNLICHE (wenn auch überaus traurige) WEIHNACHT !

wir denken täglich an sie und es kommen mir jedesmal die tränen !

#866

03.12.2011 - 14:34 Uhr

Mama, Papa, Jenny

So still
das jeder von uns wußte das hier ist für immer, für immer und ein Leben und es war so still das jeder von uns ahnte, hierfür gibts kein Wort das jemals das Gefühl beschreiben kann.

So still
das alle Uhren schwiegen, ja die Zeit kam zum erliegen, so still und so verloren gingst du fort, so still und so verloren gingst du fort.

Ich hab so viel gehört und doch kommts niemals bei dir an, das ist der Grund warum ich Nachts nicht schlafen kann, wenn ich auch tausend Lieder vom Vermissen schreib, heißt das noch nicht das ich versteh, warum dieses Gefühl für immer bleibt.

So laut
die Stunden nach dem Aufprall als es galt, das alles zu erfassen und verstehen und es war so laut das alles was wir dachten nichts als Leere zu uns brachte so laut und so verloren war es hier, als Stille bei uns wohnte anstatt DIR.

Ich hab so viel gehört und doch kommts niemals bei dir an, das ist der Grund warum ich Nachts nicht schlafen kann, wenn ich auch tausend Lieder vom Vermissen schreib, heißt das noch nicht, das ich versteh warum dieses Gefühl für immer bleibt.

So still
obwohl ich dich mit jedem Tag vermiss und wo immer du auch gerade bist, du zeigst mir, das Stille jetzt dein Freund geworden ist.

Du fehlst so sehr...
Ich liebe dich mein Engelchen

#865

24.11.2011 - 23:19 Uhr

Schülerin aus Görlitz

ich komme einfach nicht drüber hinweg!

aber vorteilhaft jetzt ; das keine hort-/und Kindergartengruppen diese Schwimmhalle besuchen darf!

ich kannte mandy zwar nicht, aber tut mir einfach sehr leid.
mandy fing gerade an zu leben und ist durch den sturz im leben gescheitert.

jetzt versucht sie es bei den engeln!
da obe über uns.

ich hoffe sie schaut immer zu ihren eltern herab .

ich komme über diese saceh einfach nicht hinweg.
sodass ich abends immer eine kerze für sie anzünde,damit sie sieht das auch ich um sie trauer.

es tut mir einfach sehr sehr leid was ihrer tochter da passiert ist.

#864

21.11.2011 - 09:54 Uhr

Familie aus Görlitz

Wir sind immer noch so betroffen und voller Trauer aber auch Wut.
Wie kann man ein Kind was nicht schwimmen kann, ohne Schwimmhilfen in das Lernschwimmbecken gehen lassen, mit einer Tiefe am Ende von 1,50m ?
Kinder können die Gefahr nicht erkennen, wohl aber die begleitenden, erwachsenen Personen. Wenn ich als Erziehungberechtigter mit meinem Kind ins Schwimmbad gehe, habe ich auch die Aufsichtspflicht und nicht der Bademeister!
Mandy hat den Hortbetreuern vertraut und vergeblich auf Hilfe gehofft.
Es tut uns so leid für Eure Mandy. Es hätte genauso jedes andere Kind treffen können.

#863

19.11.2011 - 08:19 Uhr

mareen

Kleine Mandy, Du kannst Dir sicher sein: in Deiner Stadt wollen alle Eltern Klarheit darüber haben warum Du sterben musstest. Sie wollen sich nicht abspeisen und hinhalten lassen um schließlich alles zu vergessen, das geht nicht und wäre Dir nicht gerecht. Man hört ganz sehr oft: "Wenn eine Hortgruppe ins Schwimmbad geht geben die Betreuer die Aufsichtspflicht an die Schwimmeister ab." Das ist so haarsträubend und entsetzlich!Werden solche Dinge den Erziehern wirklich und offiziell mit auf ihre Wege gegeben oder ist das nur eins von vielen dummen Gerüchten? Wer spricht sowas aus, gibt es weiter? Und an wen würde demnach die Verantwortung abgegeben, wenn es in den Tierpark geht? Ins Museum? Ins Kino? Verantwortung kann man nicht an einen Garderobenhaken hängen. Es wäre grausam und gefährlich, Erziehern so eine Einstellung zu vermitteln. Verantwortung trägt jeder und immer, besonders wenns um Kinder geht. Es gäbe viel weniger Leid und Schrecken auf der Welt wenn sich dessen alle bewusst wären, ein ganz großes Umdenken ist in sehr vielen Köpfen angesagt. Du hast viele wach gemacht, Mandy, jetzt müssen sie nur noch die Augen aufschlagen. Wir lassen nicht locker, wir fragen nach bis sie das tun. Deine Mareen.

#862

18.11.2011 - 23:22 Uhr

Görlitzerin

Kaum ein Tag vergeht, an dem ich nicht an Sie und Ihre Tochter denken muss.

Ich hoffe, Sie haben Mandy nun endlich Ihr letztes Geleit geben dürfen und jetzt eine Trauerstätte, zu der Sie kehren können.

Ich hoffe sehr, das dieses tragische Unglück bald restlos geklärt ist und so schlimm wie es ist, dass Ihre Tochter erst streben mußte, in vielen Köpfen ein Umdenken erfolgt!

#861

18.11.2011 - 21:40 Uhr

Fam.H.a.G.

Wir sind bestürzt und voller Trauer mit Ihnen.
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,der ist nicht tot,der ist nur fern.
Tot ist nur,wer vergessen ist.
Zitat Immanuel Kant

#860

18.11.2011 - 20:15 Uhr

H.V.

Liebe Mandy-Eltern Es ist noch gar nicht so lange her das ich(11)mit Mandy im Hof gespielt habe.Sie war ein sehr nettes Mädchen.Ich konnte es nicht glauben,das ich nie wieder mit ihr spielen kann.Es ist für mich immer noch ganz schwer damit umzugehen.Ich habe mir aus den Zeitungsartikeln zu Hause ein Trauerbuch gemacht.Mandy schaut nun vom Himmel sicher jeden Tag auf uns herab und ist immer bei Ihnen.Ganz viel Kraft und Stärke den Eltern und der kleinen Schwester.

#859

18.11.2011 - 09:59 Uhr

Görlitzer

Liebe Eltern, auch von mir tief empfundenes Beileid. Alles alles liebe für die Eltern und die Familie.

#858

17.11.2011 - 22:54 Uhr

Manu

Still, seid leise!!!
Es waren Engel auf Reisen.
Sie wollten kurz bei uns sein,
warum sie gingen, weiß nur Gott allein.
Sie kamen von Gott, dort sind sie wieder.
Sollten nicht auf unsre Erde bleiben.
Ein Hauch nur bleibt von ihnen zurück.
in unserem Herzen ein riesengroßes Stück.
Sie werden für immer bei uns sein
vergesst sie nicht, sie waren noch so jung.
Geht nun ein Wind an mildem Tag,
so denkt: Es war ihr Flügelschlag.
Und wenn Ihr fragt: Wo mögen sie jetzt sein?
So wisst: Engel sind niemals allein.
Sie können jetzt alle Farben sehn,
und barfuss durch die Wolken geh'n
Bestimmt lassen sie sich hin und wieder
bei anderen Engel nieder.
Und wenn wir sie auch sehr vermissen
und weinen, weil sie nicht mehr bei uns sind,
so denken wir: Im Himmel, wo es sie nun gibt,
erzählen sie stolz: Wir werden geliebt!

#857

15.11.2011 - 20:57 Uhr

Katja

Der Tod eines Menschen (vorallem seines eigenen Kindes) ist mit das schmerzvollste was ein Mensch ertragen muss. Es tut mir sehr leid das ihre kleine Prinzessin so von unserer Welt gehen musste! In Stiller trauer sende Ich Ihnen Viel Kraft!

#856

12.11.2011 - 18:42 Uhr

Lea, Anna, Julia, Elise und Nata

Liebe Familie von Mandy,
wir sind total schockiert über den Tod von Mandy und fühlen mit Ihnen.
Alles Gute für Sie.

#855

11.11.2011 - 23:16 Uhr

Lilli und Josephine Henkel

Liebe Micaela,lieber Sylvio und kleine Jenny,

Es ist zu schwer in Worte zu fassen wie tief unsere Trauer und unser Mitgefühl für Euch ist.

Wir werden Mandy nie vergessen und sie in unserem Herzen immer bei uns haben.

Nie vergessen wie wir zusammen jeden morgen die Kinder in die Kita geschafft haben und sie gleich nach dem Mittag holen sollten weil sie die Ruhestunde absolut nicht mochten.

Niemand kann auch nur ansatzweise den Schmerz und die unendliche Trauer nachempfinden die ihr fühlt und es ist auch für uns noch unbegreiflich.

Josephine und Ich werden immer für Euch da sein!

#854

11.11.2011 - 08:58 Uhr

Nina

Wenn Engel einsam sind
in ihren Kreisen,
dann gehen sie von Zeit
zu Zeit auf Reisen.

Sie suchen auf der ganzen Welt
nach ihresgleichen,
nach Engeln, die in Menschgestalt
durchs Leben streichen.

Sie nehmen diese mit
zu sich nach Haus –
für uns sieht dies Verschwinden
dann wie Sterben aus.

#853

11.11.2011 - 08:56 Uhr

Nina

Meine Tochter (8) Hat auch schon schwimmen,ich habe jeden Mittwoch Angst das was passieren könnte!

An die Eltern von Mandy: Ihr seit nicht alle mit eurer Trauer,Mein Beileid und viel Kraft für die schwere Zukunft...

R.I.P Mandy

Mit tränen im Gesicht schreib Nina

#852

10.11.2011 - 12:57 Uhr

A.S.

keine Worte dieser Welt können Ihren Schmerz lindern und Ihnen über den schlimmsten Verlust hinweghelfen.
Wir möchten Ihnen aber trotzdem unser aufrichtiges Beileid bekunden und hoffen mit Ihnen das die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden.
Wir wünschen Ihnen viel, viel Kraft für die bevorstehende Zeit und die Kraft für Ihre kleine Jenny nicht aufzugeben.
Ihre süße Mandy wird immer im Herzen bei Ihnen sein und sie wird NIE in Vergessenheit geraten!

#851

10.11.2011 - 09:33 Uhr

Daniel

Wir wünschen Euch ganz viel Kraft in der schweren Zeit! Den Verlust kann niemand ersetzen, aber Ihr werdet irgendwann damit leben können, denn Ihr wißt, das sie immer noch da ist und dass Ihr euch irgendwann wiederseht!

#850

07.11.2011 - 23:45 Uhr

J.K.

Liebe Micaela, Lieber Silvio & Jenny

Es fällt so schwer Worte dafür zu finden. Allein der Gedanke daran ein Kind gehen zu lassen ist schon so schwer zu ertragen. Für das Unglück was Mandy widerfahren ist gibt es keinen Trost. Wir hoffen, das Ihr die Kraft findet, jetzt für Jenny da zu sein. Geht für Mandy gemeinsam eueren Weg weiter. Sie wird allen die sich hier eingetragen haben in Erinnerung bleiben.

#849

06.11.2011 - 17:21 Uhr

Susan& Frank

Liebe Micaela, Lieber Silvio & Jenny

es fällt sehr schwer das eben erfahrene zu verarbeiten, begreifen und in Worte zu fassen.
Wir wünschen euch auf eurem Weg den Verlust Eurer kleinen geliebten Tochter zu bewältigen viel Kraft und Stärke. In Gedanken sind wir ganz fest bei euch.
LG und es umarmen euch drei
Susi&Frank

#848

06.11.2011 - 12:38 Uhr

Mama

Liebe Familie von Mandy
Auch wenn jetzt nicht mehr so viele Einträge kommen, in Gedanken sind wir alle bei Euch und wünschen Euch ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen dieses schwere und traurige Schicksal auszuhalten.

#847

05.11.2011 - 14:09 Uhr

Deine Mama

Ich vermisse dich so sehr. Ich versuche stark zu sein für Jenny. Ich hoffe so sehr das du auf deinem Stern da oben sitzt und Spaß hast so wie hier wenn du noch bei uns wärst. Ich kann nicht aufhören zu weinen, obwohl ich es versuche (das hast du auch zum Schuleintritt zu mir gesagt - weil du so aufgeregt warst).
Oh mein Engel- warum???-
Ich schicke dir tausend Küsse und eine feste Umarmung.
Wir haben dich alle so lieb.
Papa, Jenny und deine Mama

#846

04.11.2011 - 10:44 Uhr

Michaela

Liebe Eltern von Mandy!
Es ist verdammt schwer , Worte dafür zu finden , was sie gerade durchleben.Wir sind selbst Eltern eines 7 Jahre alten Sohnes ( geht auch in den Hort) und was Ihnen da passierte,ist das Schlimmste,was Eltern überhaupt passieren kann - ein Kind zu verlieren... Unser tiefempfundenes Mitgefühl und eine stille Umarmung für Sie und Ihre Familie. Viel Kraft , damit Sie für Ihre kleine Jenny dasein können... Mandy schaut als kleiner Engel schützend vom Himmel herab.

#845

03.11.2011 - 22:44 Uhr

Lenaa

ich hoffe das die kleine endlich ihre lezzte ruhe bekommt ind die bademeister,erzieher mal den a***h in der hose haben um sich persoenlich bei sen eltern zu entschuldigen.
dieses kleine maedchdn habe ich sehr gut gekannt un d fange immerwieder an zu weinen.
ich zuende ,seit dem ich von ihrem tod weis,jeden abend eein lleines licht an und denke an sie.
ixh finde es sehr herzzereissend so eine kleine suesse maus los lassen zu muessen,wegen nem unfall der verhindert haette wedden koennen.
jch muss schon widder weinen.
(diesss hallenbad wrde selbst ich nicht mehr betreten auch nicht wenn ich kinder habe)

#844

02.11.2011 - 20:14 Uhr

Susan

Es wird aussehen, als wäre ich tot,
und das wird nicht wahr sein...
Und wenn du dich getröstet hast,
wirst du froh sein, mich gekannt zu haben.
Du wirst immer mein Freund sein,
du wirst Lust haben, mit mir zu lachen.
Und du wirst manchmal dein Fenster öffnen,
gerade so zum Vergnügen...
Und deine Freunde werden sehr erstaunt sein,
wenn sie sehen,
dass du den Himmel anblickst und lachst.

Antoine de Saint-Exupéry

#843

02.11.2011 - 19:53 Uhr

Mario und Sanja

Was schreibt man Eltern nach einen solchen Schicksalsschlag?
Ihr Schicksal hat uns tief berührt und wir wünschen Ihnen alle Kraft für die Zukunft. Insbesondere auch wegen Jenny.
Sanja und Mario

#842

02.11.2011 - 19:10 Uhr

Nicole & Marcel mit Lio

Unser aufrichtiges Beileid der ganzen Familie und all die Mandy in ihr Herz geschlossen haben.. Sowas schrecklich..

#841

02.11.2011 - 16:55 Uhr

mandy

Ich habe auch einen Sohn in dieser Schule, 2 Klasse! Er hat heut sogar zu ihrem andenken ein Strauss Blumen mit in die Schule genommen, obwohl er sie nicht so gut kannte!

Mein herzliches Beileid an die Familie! Viel Kraft und Stärke!

Ruhe in Frieden kleine Mandy

#840

02.11.2011 - 14:14 Uhr

Mama A.

Unser jüngster Sohn geht auch in den Hort, in dem auch Ihre kleine Mandy war. Als er uns nach dem Schwimmhallenbesuch von dem schweren Unglück erzählte, lief es uns kalt den Rücken runter. Er stellte sich auch gleich schützend vor sie, indem er meinte: ... sie ist jetzt in guten Händen und es wird alles wieder gut! So klein er auch ist, jeden Zweifel der aufkommen wollte, ob es Mandy schafft, wehrte er lange vehement ab! Um so schlimmer war dann diese schreckliche Nachricht. Es tut uns für Sie alle so unsagbar leid, man will es einfach nicht wahrhaben. Möge Ihnen Ihre Liebe und innere Verbundenheit zu Mandy die nötige Kraft geben, um all das Geschehene zu ertragen und ihren kleinen Engel in ihr neues Leben gehen zu lassen. Mit stillem Gruß.

#839

02.11.2011 - 13:16 Uhr

mama82

ich kann dazu nix sagen,außer das es mir unendlich leid tut...
viel kraft,das ist das was ich ihnen von ganzen herzen wünsche....

#838

02.11.2011 - 12:27 Uhr

Familie S.

Ich leihe Euch für eine Zeit
ein Kind von mir, sprach Gott
Liebt es, solang sein Leben währt, bedauert seinen Tod
Es kann sechs, sieben Wochen nur
auch dreißig Jahre sein
doch wollt Ihr es auf Widerruf an meiner Statt betreuen?
Es ist so lieb und habt Ihr es
auch nur für kurze Zeit.
So bleibt Euch die Erinnerung
als Trost in Eurem Leid.
Versprechen kann ich nicht wie lang-
und wann das Urteil fällt,
Damit das Kind so manches lehrt,
da unten auf der Welt
So wird auf Abruf dieses Kind
jetzt in die Welt geführt
damit die Lehre, die ich gesandt
Euch an der Seele rührt.
Ich suchte lange, weit und breit
ein Paar, das mir gefällt.
Und aus der Menge hab ich dann
Euch beide ausgewählt.
erweist ihm Liebe noch und noch,
umsonst ist keine Müh.
Und hasst mich nicht, wenn ich es ruf-
zu mir zurück so früh...

#837

01.11.2011 - 19:05 Uhr

michael

unser herzlichstes beileid!!!
viel kraft und mut fürs weitere leben!!

#836

01.11.2011 - 18:50 Uhr

Anne

viel spaßß im himmel musstest du so früh sterben

#835

01.11.2011 - 15:32 Uhr

melanie

der ganzen familie mein herzlichestes beileit und der restlichen bekanntschaft und den freunden der kleinen mandy sie war ein wunderbarer Mensch:-(:-(:-(:-(

#834

01.11.2011 - 14:31 Uhr

Bernd und Malis

Auch über diesen Weg möchten wir Euch unser tiefempfundenes Mitgefühl zum Tot Euer lieben Mandy, die doch so lebenslustig war, aussprechen.

#833

01.11.2011 - 10:04 Uhr

Fam.M.

ab leuchtete ein stern mehr am großen sternenhimmel, es ist madys. Wir wünschen Ihnen, dass sie nie die Kraft verlieren und jeden Abend nach oben sehen und ihr zuwinken. in tiefem Mitgefühl (unsere Kinder sind auch jede Woche 2x in der Schwimmhalle)

#832

01.11.2011 - 09:57 Uhr

Selbst Eltern

Liebe Eltern und kleine Schwester !
Es ist das schwerste für Eltern , sein Kind zu Grabe tragen zu müssen und sich von der großen
geliebten Schwester zu verabschieden , leider
für immer . Warum? Wo war da gerade Gott?
Wir sind selber Eltern von 3 Töchtern , die mitt-
lere ist auch 7 Jahre , es berührt uns sehr , man
lebt die Zeit intensiver und ist für jeden zusammen verbrachten Tag dankbar .
Die Kleine Mandy wird nie vergessen werden !
Unser tiefes Beileid .

#831

31.10.2011 - 21:39 Uhr

Frank und Corry

Unser tief empfundenes Beileid.
In diesen schweren Stunden
besteht unser Trost oft nur darin,
liebevoll zu schweigen und
schweigend mitzuleiden.

#830

31.10.2011 - 21:22 Uhr

Andrea

Wenn Engel einsam sind...............

Wenn Engel einsam sind
in ihren Kreisen,
dann gehen sie von Zeit
zu Zeit auf Reisen.

Sie suchen auf der ganzen Welt
nach ihresgleichen,
nach Engeln, die in Menschgestalt
durchs Leben streichen.

Sie nehmen diese mit
zu sich nach Haus –
für uns sieht dies Verschwinden
dann wie Sterben aus.

Mein tiefes Mitgefühl......

Andrea :-(:-(:-(

#829

31.10.2011 - 21:17 Uhr

Monja

Mein herzlichstes Beileid!! Es ist nicht in Worte zu fassen was euch wiederfährt :-(

Liebe Mandy ruhe in Frieden und lass es dir gut gehen, wo auch immer du jetzt sein wirst, deine Familie und viele Menschen denken an dich!

Liebe Grüße Monja

#828

31.10.2011 - 20:35 Uhr

y.a.

Abschied heißt, etwas zurücklassen, das man liebt
und trotzdem weitergehen, mit der Zuversicht,
dass man es in anderem Raum, anderer Zeit wiedersieht.

Mein herzliches beileid und ganz viel kraft für die zukunft!!

#827

31.10.2011 - 20:19 Uhr

Familie H.

Trauer
man kann nichts sehen und nichts hören
man kann sie nur fühlen.... wir fühlen mit Euch.

#826

31.10.2011 - 20:15 Uhr

Josi

ich habe mandy auch gekannt und ich habe auch mit mandy in der hofpause gespielt.:-(:-(:-(:-(

#825

31.10.2011 - 16:41 Uhr

Familie G.

Wenn die Sonne des Lebens untergeht,
leuchten dafür die Sterne der Erinnerung.

Unser herzliches Beileid

#824

31.10.2011 - 13:43 Uhr

Daniela

Liebe Familie Seibt,

wir sind so traurig darüber, was Ihrer kleinen Mandy geschehen ist. Es ist unfassbar und das Schlimmste was Eltern passieren kann. In dieser schweren Zeit wünschen wir Ihnen viel Kraft und Stärke, um mit diesem Schicksalsschlag klar zu kommen. Wir senden unser tiefstes Mitgefühl! :-(

#823

31.10.2011 - 12:09 Uhr

Emily und Familie

Ich bin sehr traurig das du nicht mehr da bist und der Platz neben mir leer bleibt .Wir sind alle sehr betroffen und müssen immer wieder an euch denken .

#822

31.10.2011 - 11:11 Uhr

Claudia

Seit Tagen muss ich ständig an Sie und Mandy denken und obwohl ich Sie nicht kenne, treibt mir ihr Schicksal immer wieder Tränen in die Augen :-( . Ich frage mich wie Sie und ihre Familie das ertragen kann. Ich wünsche Ihnen ganz viel Kraft für die Zukunft und das Sie zusammen mit ihrer kleinen Jenny es schaffen irgendwann wieder eine glückliche Familie zu werden.

#821

30.10.2011 - 22:19 Uhr

Katrin und Ronald

Eine stille Umarmung!
:-(

#820

30.10.2011 - 21:32 Uhr

Lisa

Je schöner und voller die Erinnerung,
desto schwerer ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.

Mein herliches Beileid! :-(

#819

30.10.2011 - 21:18 Uhr

Maria

Liebe Mandy, ich kenne Dich nicht aber es tut mir unendlich leid, dass dein junges Leben so schnell vorbei ist. Ich denke im Himmel wird es dir gut gehen und jemand wird auf Dich aufpassen. Mein herzliches Beileid und viel Kraft an Deine Familie....

:-(:-(:-(

#818

30.10.2011 - 20:55 Uhr

Julia.

Ich wünsche Ihnen liebe Familie Seibt, weiterhin viel Kraft und Stärke und egal was auch passieren mag, DU wirst immer in unseren Herzen bleiben kleine Mandy!

#817

30.10.2011 - 14:41 Uhr

Anne

Liebe Familie Seibt,

in meinen Gedanken bin ich bei Ihnen und hoffe Ihnen damit etwas Kraft zukommen zu lassen.

Ich helfe täglich Kinder auf den Weg ins Leben, der Verlust von Mandy ist nicht in Worte auszudrücken.

#816

30.10.2011 - 07:57 Uhr

Familie L.

Liebe Familie Seibt.

Wir wollen Ihnen unser herzliches Beileid zeigen.
Es ist sehr schwer, für Sie als Familie, ein Kind zu verlieren. Als wir das gelesen haben lief es uns eiskalt den Rücken runter.
Wir werden in Gedanken bei Ihrer Tochter sein.

#815

30.10.2011 - 00:00 Uhr

Luca und Eltern

Liebe Familie Seibt,

wir senden Ihnen aus tiefstem Herzen unser Mitgefühl. Nur wer selbst Kinder hat, kann den Schmerz nachvollziehen. Wir wünschen, dass Mandy einen wunderschönen Platz im Himmel gefunden hat. Ihnen wünschen wir viel Kraft, Liebe und Zusammenhalt als Familie.


Still, seid leise,
es war ein Engel auf der Reise.
Er wollte ganz kurz bei euch sein,
warum er ging weiß Gott allein.

Er kam von Gott, dort ist er wieder,
wollt nicht auf unsre Erde nieder.

Ein Hauch nur bleibt von ihm zurück
- in euren Herzen ein großes Stück.
Er wird jetzt immer bei euch sein
vergesst ihn nicht - er war so klein.

Geht nun ein Wind an stillem Tag
So denkt, es war sein Flügelschlag.
Und wenn ihr fragt - wo mag er sein?
So wisset - Engel sind niemals allein.

Er kann jetzt alle Farben sehn
und barfuss durch die Wolken gehn
vielleicht lässt er sich hin und wieder
bei anderen Engelkindern nieder.

Und wenn ihr ihn auch sehr vermisst
und weint, weil er nicht bei euch ist
so denkt, im Himmel wo es ihn nun gibt
erzählt er stolz: ich werde geliebt!

#814

29.10.2011 - 20:35 Uhr

Melanie mit Familie

Den Weg, den Du vor Dir hast,
kennt keiner.
Nie ist ihn einer so gegangen,
wie Du ihn gehen wirst.
Es ist Dein Weg.


Liebe Micela, Lieber Silvio unser Beileid kommt aus tiefem Herzen, ganz viel Kraft und Stärke für die kommende Zeit!

Ruhe in Frieden, liebe Mandy!

#813

29.10.2011 - 20:27 Uhr

Petra

____★
___★★
__★__★
_ ★____★
★______★
_________★_★_★_★
______________★
___Sternen___★
__________★
__
______★
__________★
___Kind_____★
______________★
_________★_★_★_★
★_______★
_★
;_____★
__★___★
___ ★_★
___ ★★
____★
_________________$$_$$_$__$__$
________________$$$_$__$_$$_$_$
__________$___$$__$$$$$_$___$_$$_$
___________$_$$_$$$_$$$_$$$_$__$$_$$
_________
__$$$__$$$$$__$$$_$$__$$_$__$
________$$$__$$$$_$_$$$___$$$__$$__$$__$
________$$$$_$_____$$___$$__$__$$$$_$$_$
____$$_$$_$$__$$___________________
$$_$$_$$
_____$_$$$$___$____________________$$$$_$
______$$__$$_________________________$$__$
__$$_$$_$_______________s$$$$$$$$$$$$s
____$_$$_$___
_________s$$__$$$$$$$$$$$$s
__$$__$__$$_________s$$__$$$$________$$$$s
__$$$______________$$__$$____$$$$$$$$__$$$$
_____s$$$$s________$$$$$$__$$$$_
_____$$__$$
____$$$$s__________$$$$__$$$$__$$$$$$$$$$_$
___s$$$$s__________$$$$__$$$$__$$____$$$$
__$$$$$$s___________s$$$$____$$$$$$$$$$
__$$__$$
$$s___________s$$$$__$$$$$$$$$$
___s$$__$$$$s_______s$$____$$$$$$$$$$
___s$$$$$$$$$$___s$$$__$$$$$$$$$$$$
$$$$__$$$$__$$__$$$$$$$__$$$$s
_s$$$$___
_$$$$_s$$$$$$$$__$$__$$$$
_____s$$$$$$__$$$$$$$$$$$$__$$$$$$s
_____________s$$$$$$$$$$$$__$$__$$$$
_$$_$______s$$$$$$ __$$$U$$______$$$$s
__$$_$$___s$$$$$$$ __$$$$S$$$____$$$$$$s
_$__$_____$$$$$$$$$$ __$$$C$$$$$$__$$$$$$$$
__$$__$___$$$$$$$$ ______$$$H$$$$$$$$s
$$$__$____$$$$$$$$$$$$ ____$$$I$$$$$$$$$$$$s
__$$__$$__$$$$$$$$$$$$$$$$ ____$$$$$$$$$__$$
_$___$____$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
_$$__$$___$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$s
___$$$____$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$__$$$$$$
_$_____$__$$$$$$$$$$
$$$$$$$$__$$$$$$$$
__$_$_$____$$$$$$$$$$$$$$$__$$$$$$$$$$
__$$___$$___$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$s
$$__$__$_____$$$$$$$$$$$__$$$$$$$$$$s
___$__$_$$__
__$$$$$$$$$$__$$$$$$$$__$$$$s
$__$$_____$$____$$$$$$$$__$$$$$$$$__$$$$$$s
__$__$__$_________________$$$$$$$$__$$$$$$s
____$_____$$_____s$$$$$$__$$$
$$$______$$$$s
______$$$_______$$$$$$$$__$$$$$$__$$$$$$$$s
___$$____$$_____$$________$$$$__$$$$$$$$s
_$___$_$________________$$__$$$$s
__$$__$$__$
$____________$$$$$$$$$$s
____$__$$______________________$$__$
____$_$$$$$___$_________________$$$$_$
____$$_$$_$$__$$_____________$$_$$_$$
______$
$_$$_$______$$__$$___$_$$$$
________$$_$_$$$$_$_$$$___$$$__$$_$
___________,$$$__,$$$$$__,$$$_$$
___________$_$$_$$$_$$$_$$$_$_$$
__________$___$$
__$$$$$_$___$
________________$$$_$__$
_________________$$

Engel der Zuversicht

Ich sitze auf einem Hügel
Mond licht erhellt die Nacht,
über mir funkeln die Sterne
Tiere der Nacht sind erwacht.

Ein warmer sanfter Wind hauch
streift tröstend mein Gesicht,
um mich herum die Sterne
er schimmern im schönsten Licht.

Vergiss doch Deinen Zweifel
spüre jetzt die Zuversicht,
dies eine liebliche Stimme
ganz leise ins Ohr mir spricht.

Versteh Du zweifelndes Wesen
ich komme dort oben vom Stern,
wo viele Engel wohnen
sie haben Dich alle gern.

Schließe einfach Deine Augen
ich hülle Dich mit Wärme ein,
dann wirst Du in Deinem Leben
niemals alleine mehr sein.


Ich wünsche Ihnen Ganz viel Kraft und Liebe über den Tod Ihrer geliebten Tochter Mandy hinwegzukommen.

In tiefen Gedenken Petra

Einträge: 912 - Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

© MandyimNet.de